POL-HWI: Ermittlungserfolg – Verursacher diverser Graffiti in Wismar ermittelt

polizeimeldungen

19.02.2021 – 10:04

Polizeiinspektion Wismar

Bereits seit November 2020 ermittelt die Wismarer Kriminalpolizei wegen diverser Sachbeschädigungen durch Graffiti im Stadtbereich Wismar.

Durch akribische Ermittlungsarbeit sowie Hinweise aus der Bevölkerung ist es gelungen, einen 17-jährigen Wismarer als Verursacher von mindestens 20 dieser Schmierereien zu identifizieren. Der Jugendliche ist nach derzeitigem Stand u. a. verantwortlich für die Graffiti am Wismarer Rathaus, am Wassertor, am Wonnemar sowie an diversen Wohn- und Geschäftshäusern in Wismar.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass es sich bei ungenehmigten Graffiti nicht um Kavaliersdelikte, sondern um Sachbeschädigungen, die mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren oder einer Geldstrafe geahndet werden können, handelt. Weiterhin müssen die Sprayer damit rechnen, für die Kosten der Beseitigung ihrer Werke aufkommen zu müssen.

Informationen zu diesem Thema finden sich auch unter: https://www.aktion-tu-was.de/aktuelles/detailansicht/mitgehangen-mitgefangen-illegale-graffiti-sind-strafbar/

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke
Telefon 1: 03841/203 304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108764/4842723