POL-F: 210219 – 0198 Bundesautobahn 5: Schwerer Verkehrsunfall

polizeimeldungen

19.02.2021 – 13:05

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

(fue) Am Donnerstag, den 18. Februar 2021, gegen 17.00 Uhr, kam es auf der BAB 5, zwischen dem Autobahnkreuz Bad Homburg und dem Autobahnkreuz Frankfurt-Nordwest, in Fahrtrichtung Darmstadt, zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte der 25-jährige Fahrer eines BMW das vor ihm befindliche Stauende zu spät bemerkt und war auf die vor ihm befindlichen Fahrzeuge aufgefahren. Mitbetroffen waren so noch zwei Mercedes und ein Volkswagen. Insgesamt wurden fünf Personen leicht verletzt.

Die BAB 5 musste in Richtung Darmstadt gesperrt werden, der Verkehr floss über den Standstreifen. Gegen 19.15 Uhr konnte die Autobahn wieder freigegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 4.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4843151