POL-KN: “Falschfahrerin” auf der BAB A 81 / Zeugen bzw. Geschädigte gesucht

Polizeimeldungen Konstanz

20.02.2021 – 11:10

Polizeipräsidium Konstanz

Am Freitagabend gegen 20.45 Uhr meldeten Zeugen einen Pkw Opel Combo mit tschechischer Zulassung, welcher die Autobahn A 81 von Bad Dürrheim kommend in südlicher Richtung auf der falschen Fahrspur befuhr. An der AS Geisingen wendete das Fahrzeug und fuhr dann auf der “richtigen” Fahrspur weiter in Richtung der AS Engen. Hierbei bewegte sich das Fahrzeug in “Schlangenlinien” bzw. stark verminderter Geschwindigkeit fort. An der AS Engen konnte das Fahrzeug durch eine Polizeistreife gestoppt werden. Da die Fahrzeugführerin sich weigerte, das verschlossene Fahrzeug zu öffnen, musste eine Seitenscheibe eingeschlagen werden. Die 60-jährige Fahrerin zeigte in der Folge ein apathisches Verhalten, was einen Atemalkoholtest zur Folge hatte. Dieser blieb ergebnislos. Im Fahrzeug konnten jedoch Beruhigungsmittel aufgefunden werden, welche das Verhalten der Frau erklären würden.
Am Fahrzeug fanden sich erhebliche Unfallspuren, deren Herkunft bislang ungeklärt sind. Zeugen bzw. Geschädigte des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Verkehrsdienst Mühlhausen-Ehingen, Tel.: 07733/99600, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Schmid, PHK

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 7.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4843610