POL-OS: Osnabrück: Obst statt Beute

Polizeimeldungen Osnabrück

21.02.2021 – 11:36

Polizeiinspektion Osnabrück

Ein Unbekannter stieg am Samstagvormittag in eine Wohnung in der Marienstraße ein, wurde dabei überrascht und konnte aber mit einem kleinen Geschenk das Haus verlassen. Der Einbrecher kletterte gegen 10.30 Uhr auf der Gebäuderückseite durch ein offenstehendes Fenster in die Wohnung und traf in der Küche auf den Mieter der Wohnung. Beide hatten offensichtlich nicht mit dem jeweils anderen gerechnet und waren über die Begegnung sichtlich überrascht. Der Unbekannte sprach den 27-Jährigen Wohnungseigentümer daraufhin in einer fremden Sprache an und deutete auf zwei in der Küche liegende Äpfel. Der Mieter hatte ein Stück weit Mitleid mit dem ungepflegt aussehenden Täter, gab diesem die Äpfel und warf den Unbekannten dann aus dem Haus. Der Mann war etwa 175cm groß, hatte kurze dunkle Haare und trug einen Vollbart. Ob die Zielrichtung des Einbrechers wirklich nur etwas Essbares war, würde ihn die Polizei gerne persönlich fragen. Hinweise in der Sache nehmen die Ermittler unter 0541/327-3203 oder -2215 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0171-5560343
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 2.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4843998