POL-KA: Zwei Wohnungseinbrüche und ein Versuch

Polizeimeldungen Karlsruhe

22.02.2021 – 09:40

Polizeipräsidium Karlsruhe

Wohnungseinbrecher suchten über das Wochenende wohl die Stadtteile Rüppurr und Beiertheim-Bulach auf. Bislang unbekannte Einbrecher brachen im Zeitraum von Freitag bis Samstag in ein Einfamilienhaus in Rüppurr und eine im Erdgeschoß gelegene Wohnung in der Klosestraße ein. Bei einem Einbruchsversuch in der Rolandstraße wurden die Täter wohl von einem Hausbewohner gestört und verließen das Haus, ohne etwas zu entwenden.

In Rüppurr gelang es den Tätern durch ein in die Scheibe der Terrassentür gestochenes Loch und den daraus resultierenden Bruch der Scheibe die Tür zu entriegeln. Anschließend durchwühlten sie alle Räume des Hauses. Was genau entwendet wurde bedarf der weiteren Ermittlungen. An der Tür entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Die Tat ereignete sich am Freitag zwischen 17.30 Uhr und 19.30 Uhr.

In der Klosestraße lässt sich der Zeitraum des Einbruchs wohl auf Freitag, 18 Uhr, bis Sonntag, 17 Uhr eingrenzen. Hier wurde die Terrassentür mittels eines unbekannten Werkzeugs aufgehebelt und so offenbar die Wohnung betreten. Was genau in den durchwühlten Zimmern entwendet wurde, muss noch ermittelt werden.

Glücklicherweise durch einen Bewohner gestört wurden wahrscheinlich die Täter in der Rolandstraße am Samstag gegen 15.30 Uhr. Hier wurde bereits die Hauseingangstür aufgehebelt, als ein Hausbewohner aus dem Keller kam und so vermutlich einen Einbruch verhinderte. Der Täter konnte aber nicht gesehen werden, sodass keine Beschreibung vorliegt.

Wer im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Sonntag in der Südweststadt, Rüppurr oder in Beiertheim-Bulach verdächtige Beobachtungen gemacht hat, möchte sich bitte mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt in Verbindung setzen, Telefonnummer 0721/666/3411.

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4844354