POL-FR: Busfahrer wird bedroht und beleidigt

Polizeimeldungen Freiburg

22.02.2021 – 13:14

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Breitnau]

Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, kam es in den Nachmittagsstunden des 12.02.21, gegen 14:00 Uhr, zu einem Vorfall im Bus der Linie Breitnau / Hinterzarten, bei dem der Busfahrer durch einen bislang unbekannten Fahrgast beleidigt wurde.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen stieg ein bislang unbekannter männlicher Fahrgast im Bereich Breitnau in den Linienbus ein. Da der Fahrgast beim Einsteigen keinen gültigen Fahrschein vorzeigte, wurde dieser durch den Busfahrer wieder des Busses verwiesen.

Der Fahrgast verließ daraufhin widerwillig den Bus.

Als der Busfahrer im späteren Verlauf des Nachmittags mit seinem Bus am Bahnhof Hinterzarten hielt, wurde dieser von dem zuvor abgewiesenen Fahrgast massiv beleidigt und auch bedroht.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Vorfalles sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
V.G. 07651 / 93360
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 4.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4844935