POL-KA: (KA) Karlsruhe – Couragiertes Handeln verhindert Schlimmeres

Polizeimeldungen Karlsruhe

22.02.2021 – 13:12

Polizeipräsidium Karlsruhe

Nach einem Streit schlägt ein 32-Jähriger, am Samstag, gegen 18:40 Uhr, in der Karlsruher-Innenstadt einem Mann mehrfach ins Gesicht.
Offensichtlich kamen zwei Männer vor einem Einkaufsmarkt in der Karlstraße in Streit. In der Folge trat der Täter das Opfer, so dass dieser auf den Boden fiel und schlug ihn mehrfach ins Gesicht. Der Beschuldigte ließ erst von dem Opfer ab, nachdem eine Passantin couragiert eingriff und den 32-Jährigen aufforderte aufzuhören. Der daraufhin Flüchtige konnte aufgrund der eingeleiteten Fahndung festgenommen werden und muss mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.
Das Opfer wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Matthias Göhrig, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4844931