POL-KN: (Dauchingen, Schwarzwald-Baar-Kreis) Angeblicher Flächenbrand entpuppt sich als kontrolliertes Abbrennen von Reisig

Polizeimeldungen Konstanz

23.02.2021 – 08:24

Polizeipräsidium Konstanz

Ein angeblicher Flächenbrand im Bereich des Industriegebietes Dauchingen hat am Montagnachmittag die Dauchinger Feuerwehr auf den Plan gerufen. Ein Anwohner teilte der Rettungsleitstelle gegen 15.45 Uhr eine Rauchentwicklung und einen möglichen Flächenbrand im Bereich des Industriegebietes mit, woraufhin die Feuerwehr sofort mit drei Fahrzeugen und 14 Mann ausrückte. Bei der Überprüfung stellte sich dann aber heraus, dass auf einem privaten Holzlagerplatz kontrolliert Reisig abgebrannt wurde und es zu keinem Flächenbrand gekommen war.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.02.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4845530