Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

: “Druckfrisch”: Barack Obama exklusiv am Sonntag, 28. Februar …

München :

In der nächsten Ausgabe von “Druckfrisch” am Sonntag, 28. Februar 2021, um 23:35 Uhr im Ersten führt Denis Scheck ein Exklusiv-Interview mit dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, der seine Memoiren geschrieben hat: “Ein verheißenes Land”.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 4.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Der ehemals mächtigste Mann der Welt – und bis heute einer der charmantesten – spricht mit Denis Scheck fast ausschließlich über Literatur, über Bücher, die er mag, über den Nutzen der Kultur für die Weltpolitik, über Lieblingsschriftsteller wie Bernadine Evaristo, Philip Roth und Toni Morrison. Es geht darum, wie man Kinder zum Lesen bringt und was Amerika bei der Aufarbeitung seiner Sklaverei-Vergangenheit von Deutschland mit seiner Nazi-Vergangenheit lernen kann. Kurzum: So wie in der “Druckfrisch”-Ausgabe des Bayerischen Rundfunks hat man Barack Obama in Europa noch nie vernommen – und nur wenige Politikerinnen und Politiker so kundig und enthusiastisch über Kunst reden hören.

Außerdem, wie immer in “Druckfrisch”, Denis Schecks Kommentar zu den Büchern auf der aktuellen “Spiegel”-Bestsellerliste (diesmal: Belletristik) und eine ganz persönliche Empfehlung: “Mädchen, Frau etc.” von Bernadine Evaristo.

Moderation: Denis Scheck; Regie: Andreas Ammer. Redaktion: Armin Kratzert (BR) Christoph Bungartz (NDR), Katrin Schumacher (MDR) und Simone Thielmann (WDR).

“Druckfrisch” im Internet: DasErste.de/druckfrisch

Pressefoto unter www.ard-foto.de

Quellenangaben

Bildquelle: CH, Barack Obama exklusiv, am Sonntag (28.02.21) um 23.35 Uhr im Ersten.
In der nächsten Ausgabe von ,,Druckfrisch am Sonntag, 28. Februar 2021, um 23:35 Uhr im Ersten führt Denis Scheck ein Exklusiv-Interview mit dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, der seine Memoiren geschrieben hat: ,,Ein verheißenes Land. Der ehemals mächtigste Mann der Welt – und bis heute einer der charmantesten – spricht mit Denis Scheck fast ausschließlich über Literatur, über Bücher, die er mag, über den Nutzen der Kultur für die Weltpolitik, über Lieblingsschriftsteller wie Bernadine Evaristo, Philip Roth und Toni Morrison.
© ARD/BR/Andreas Ammer, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung bei Nennung Bild: ARD/BR/Andreas Ammer (S2). ARD-Programmdirektion/Bildredaktion, Tel: 089/5900-24302, bildredaktion@DasErste.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6694/4845677
Newsroom: ARD Das Erste
Pressekontakt: Dr. Bernhard Möllmann
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-23866
E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de
Presseportal