Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Geschäftsbereich External Affairs der Philip Morris GmbH …

Gräfelfing :

– Nach 35 Jahren im Unternehmen verabschiedet die Philip Morris GmbH Elfriede Buben in die passive Phase der Altersteilzeit. – Katrin Niethammer ist als Managerin Sustainability ab sofort für den Bereich Sustainability zuständig. – Dr. Charilaos Avrabos übernimmt die Leitung des Bereichs Corporate Communication. – Michaela Král’ovská wird Managerin Communication.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Gräfelfing : Mit dem Start ins neue Jahr strukturiert sich der Bereich External Affairs der Philip Morris GmbH neu. “Die Neuaufstellung spiegelt die weit vorangeschrittene Transformation unseres Unternehmens hin zu einer rauchfreien Zukunft wider, an der wir weiter mit Hochdruck arbeiten”, sagt Claudia Oeking, Geschäftsführerin und Director External Affairs der Philip Morris GmbH. “Die externe Kommunikation wird in ihrer zentralen Funktion als Sprachrohr nach außen weiter gestärkt. Der neu geschaffene Bereich Sustainability zeigt die Ernsthaftigkeit unserer Bemühungen, unsere gesamte Wertschöpfungskette nachhaltiger zu gestalten.”

Ende einer Ära – Elfriede Buben verabschiedet sich in die lange geplante passive Phase der Altersteilzeit

Anfang 1986 begann Elfriede Buben ihre langjährige Karriere bei der Philip Morris GmbH. Während ihrer 35-jährigen erfolgreichen Laufbahn im Unternehmen hatte Buben verschiedene Funktionen im Finanzbereich sowie bei External Affairs inne. Viele Jahre fungierte sie als Unternehmenssprecherin, baute die Kunstförderung der Philip Morris GmbH auf und trieb den Bereich Corporate Citizenship mit seinen Sozialprojekten, unter anderem gegen häusliche Gewalt, entscheidend voran. Darüber hinaus leitete Buben lange Zeit die Philip Morris Stiftung, war für deren Forschungspreis verantwortlich und setzte außerdem neue Schwerpunkte im Kampf gegen den illegalen Zigarettenhandel. 2016 übernahm sie schließlich den neu geschaffenen Bereich Corporate Responsibility & Sustainability. Hier schuf sie den mit 200.000 Euro dotierten Kulturförderpreis “The Power of the Arts”, der sich für eineoffene, integrative und inklusive Gesellschaft einsetzt. Zusätzlich initiierte, koordinierte und begleitete Elfriede Buben Projekte, die helfen, den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens zu minimieren und die Transformation hin zu einer nachhaltigeren und rauchfreien Zukunft zu unterstützen. Für das Thema Nachhaltigkeit zeichnet ab sofort Katrin Niethammer verantwortlich. Die Nachfolge von Elfriede Buben für den Bereich Corporate Responsibility wird im Frühjahr bekannt gegeben.

“Elfriede Buben hat in den zurückliegenden 35 Jahren das soziale, kulturelle und gesellschaftspolitische Profil unseres Unternehmens durch Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und Kontinuität maßgeblich geprägt und verkörpert. Wir danken Elfie von Herzen dafür und werden sie als Vorbild, Impulsgeberin und liebe Kollegin sehr vermissen”, sagt Claudia Oeking, Geschäftsführerin External Affairs der Philip Morris GmbH.

Nachhaltigkeitsthemen in Verantwortung von Katrin Niethammer

Als Managerin Sustainability leitet Katrin Niethammer ab sofort den neu geschaffenen Bereich Sustainability der Philip Morris GmbH und tritt damit die Nachfolge von Elfriede Buben für Nachhaltigkeitsthemen an. In der neuen Funktion ist Katrin Niethammer verantwortlich für die strategische Ausrichtung der Unternehmensaktivitäten entlang eines ganzheitlichen Nachhaltigkeitsverständnisses. Niethammer ist seit 2016 bei der Philip Morris GmbH. In ihrer vorherigen Position als Managerin Regulatory Affairs & Reduced Risk Products war sie zuständig für alle Themen rund um Produktregulierung und hat insbesondere die Transformation des Unternehmens hin zu schadstoffreduzierten Produkten regulativ begleitet. Zusätzlich verantwortete sie auch Regulierungsthemen im Bereich der Nachhaltigkeit. Vor ihrer Tätigkeit bei Philip Morris war Niethammer als Senior Consultant für KEYLENS Management Consultants in München tätig.

Dr. Charilaos Avrabos zuständig für die externe Unternehmenskommunikation

Seit 1. Januar 2021 ist Dr. Charilaos Avrabos Leiter des Bereichs Corporate Communication der Philip Morris GmbH. In der neuen Funktion ist er Pressesprecher und verantwortet die externe Unternehmenskommunikation sowie die strategische Ausrichtung der Kommunikationsaktivitäten des führenden Tabakunternehmens in Deutschland. Dr. Avrabos berichtet an Geschäftsführerin Claudia Oeking. Er kam im Jahr 2017 als Manager Scientific & Medical Affairs zur Philip Morris GmbH. In dieser Funktion war er für die Kommunikation und den Dialog mit Gesprächspartnern aus Medizin, Wissenschaft und Medien zu den Themen ‘Tobacco Harm Reduction’ sowie dem wissenschaftlichen Studienprogramm von Philip Morris International zuständig. Vor seinem Wechsel in das Unternehmen war er zunächst mehrere Jahre in der pharmazeutischen Industrie als medizinischer Berater (Medical Advisor) im Bereich Consumer Health bei Novartis sowie bei GlaxoSmithKline (GSK) tätig. Dr. Avrabos studierte Biologie mit den Schwerpunkten Neurobiologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und promovierte am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München.

Michaela Král’ovská übernimmt als Managerin Communication weitere Verantwortung

Im Zuge der Neuaufstellung der Unternehmenskommunikation übernimmt Michaela Král’ovská die Funktion der Managerin Communication und berichtet an Dr. Avrabos. Als stellvertretende Pressesprecherin bündelt sie weiterhin das kommunikative Tagesgeschäft sowie unsere Social Media-Aktivitäten. Gemeinsam mit dem Communication Team sortiert sie diese entlang der hollistischen Strategie neu. Král’ovská ist seit 2013 bei der Philip Morris GmbH tätig und hat in ihrer vorherigen Position die externe Unternehmenskommunikation maßgeblich mitgestaltet. Bevor sie zu Philip Morris wechselte, verantwortete sie die Kommunikationsabteilung der Burger King GmbH.

“Mit der neuen Aufstellung formen wir eine noch schlagkräftigere Gruppe, die Philip Morris an der Schnittstelle zu Politik und Behörden, Medien, Wissenschaft und Gesellschaft vertritt und sicherstellt, dass wir die Erwartungen dieser Gruppen ins Unternehmen tragen. Ich wünsche meinen Kolleginnen und Kollegen bei ihren neuen Aufgaben viel Erfolg und Spaß”, erklärte Claudia Oeking. Sie verantwortet seit August 2019 als Geschäftsführerin der Philip Morris GmbH die für den Dialog mit der Öffentlichkeit zuständigen Funktionen und die Außendarstellung des Unternehmens in Deutschland – die Unternehmenskommunikation, die Hauptstadtrepräsentanz, die Wissenschaftskommunikation sowie Public Relations und Corporate Social Responsibility. Zu dem Geschäftsbereich gehören weiterhin die Fachbereiche zur Regulierung und Besteuerung von Tabakprodukten und verwandten Erzeugnissen, zur Bekämpfung von Schmuggel sowie nunmehr der neu geschaffene Bereich Sustainability.

Für weiteres hochauflösendes Fotomaterial wenden Sie sich bitte an den unten aufgeführten Pressekontakt.

Über Philip Morris International Inc. (PMI)

PMI ist ein international führendes Tabakunternehmen, das außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika tätig ist.

Über die Philip Morris GmbH

Die 1970 in Deutschland gegründete Philip Morris GmbH ist ein Unternehmen von Philip Morris International Inc. (PMI). Das Unternehmen ist bereits seit 1987 Marktführer auf dem deutschen Zigarettenmarkt, der Marktanteil beläuft sich auf 38 Prozent (2019).

Quellenangaben

Bildquelle: Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/37922 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Philip Morris GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/37922/4847933
Newsroom: Philip Morris GmbH
Pressekontakt: Philip Morris GmbH
Pressestelle
Tel.: +49 89 7247 2275
E-Mail: Presse.PMG@pmi.com
Presseportal