BLM-Präsidentschaftskandidat erfüllt Wahlvoraussetzungen

München : Der Beschließende Ausschuss der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat den eingegangenen Vorschlag für die Wahl der Amtsnachfolge von Siegfried Schneider als BLM-Präsident in seiner heutigen Sitzung geprüft.

Form- und fristgerecht wurde Dr. Thorsten Schmiege, derzeit Geschäftsführer der BLM, vorgeschlagen. Auf Grundlage einer von dem Kandidaten abgegebenen Erklärung stellte der Beschließende Ausschuss fest, dass der Kandidat die gesetzlichen Wählbarkeitsvoraussetzungen erfüllt.

Der Vorsitzende leitet den Wahlvorschlag mit dem Ergebnis der Wählbarkeitsprüfung jetzt dem Verwaltungsrat zu, der vor der Wahl im Medienrat anzuhören ist.

Die Wahl für die neue BLM-Präsidentschaft für die kommende Amtsperiode ab 1. Oktober 2021 findet in der öffentlichen Sitzung des Medienrats am 25. März 2021 statt. Aufgrund der aktuellen Situation wird sie für die Öffentlichkeit ab 13.30 Uhr via Live-Stream über die BLM-Website (https://www.blm.de/startseite.cfm) zu sehen sein.

Quellenangaben

Bildquelle: miege / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/62483 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: BLM Bayerische Landeszentrale für neue Medien, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/62483/4851657
Newsroom: BLM Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Pressekontakt: Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)
Stefanie Reger
Pressesprecherin
Tel.: 089 63808-315
stefanie.reger@blm.de

Beitragsbild für BLM-Präsidentschaftskandidat erfüllt Wahlvoraussetzungen

BLM-Präsidentschaftskandidat erfüllt Wahlvoraussetzungen

Presseportal