Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

“NACHTCAFÉ: Die Macht des Übersinnlichen”

Baden-Baden : Ob Wunderheilung, Geisterbeschwörung oder UFO-Sichtung – Übersinnliches übt auf viele Menschen eine Anziehung aus. Insbesondere in unsicheren Zeiten suchen viele Menschen Halt bei höheren Mächten. Manche suchen auch den Kontakt ins Jenseits, um mit Verstorbenen zu kommunizieren. Doch die Suche nach übersinnlichen Mächten hat auch ihre Schattenseiten. Manchmal treiben Unsicherheit und Verzweiflung Menschen in die Hände von Betrügern. Zum Beispiel, wenn sich ein verunsicherter Jugendlicher einer Dämonenaustreibung unterziehen muss, um sich seiner vermeintlich verteufelten Homosexualität zu entledigen. Warum übt das Übersinnliche auf viele Menschen eine große Macht aus? Existieren paranormale Erfahrungen und welche Gefahren birgt der Glaube daran? Darüber spricht Michael Steinbrecher mit seinen Gästen im “NACHTCAFÉ: Die Macht des Übersinnlichen” am Freitag, 5. März 2021, 22:15 Uhr, im SWR Fernsehen. Nach Ausstrahlung auch ein Jahr verfügbar in der ARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/ard/sendung/nachtcafe/Y3JpZDovL3N3ci5kZS8yMjUwOTk0/) und auf dem SWR Youtube Channel (https://www.youtube.com/playlist?list=PLqcJ1tIeqh4jIJiA4ubCLf6qLE5k5FXSi).

Die Gäste im “NACHTCAFÉ”:

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Jacqueline Klaus verlor ihren krebskranken Vater an einen Wunderheiler

Hilflos musste Jacqueline Klaus mitansehen, wie ihr Vater mithilfe eines ominösen Wunderheilers gegen den Krebstod ankämpfte. Obwohl die Heilungschancen zunächst gutstanden, wandte er sich von der Schulmedizin ab und legte sein Schicksal in die Hände des Gurus. “Die haben mit ihm eine richtig heftige, gut ausgeklügelte Gehirnwäsche gemacht. Und er hat das dann eben geglaubt.”

Corinne Weihrauch nimmt mit Verstorbenen Kontakt auf

Die Kommunikation mit Geistern ist die Spezialität von Corinne Weihrauch. Sie arbeitet als Medium, Astrologin und Kartenlegerin und versucht, für ihre Klienten den Kontakt ins Jenseits herzustellen: “Viele Leute wollen ihren verstorbenen Angehörigen unbedingt noch etwas Wichtiges mitteilen. Das geht so weit, dass jemand wissen möchte, warum sich die Person das Leben genommen hat.”

Abigail Mertens floh aus einer spirituellen Sekte

17 Jahre lang wurde Abigail Mertens in einem christlichen Geheimbund überwacht, eingeschüchtert und manipuliert. “Ständig war irgendwas ein Zeichen von Gott und von Dämonen. Selbst Krankheiten wurden als Strafe Gottes angesehen.” Ihre Kindheit und Jugend war geprägt von der ständigen Angst, Fehler zu machen und in der Hölle zu landen.

Klemens Ketelhut wurde Opfer einer Dämonenaustreibung

Als Jugendlicher musste Klemens Ketelhut sich unter Todesangst einer brutalen Dämonenaustreibung unterziehen. Auf einem freikirchlichen Ferienlager wollten ihn die Gruppenleiter von seiner angeblich verteufelten Homosexualität befreien. “Ich wurde an diesem Tag von vielen Erwachsenen wehrlos gemacht und habe nicht gewusst, ob ich das überlebe oder nicht.” Unter den Folgen der grausamen Prozedur leidet er bis heute schwer.

Dr. Matthias Pöhlmann ist Sektenbeauftragter und Experte für esoterische Strömungen

Insbesondere in Krisenzeiten sind viele Menschen auf der Suche nach neuen spirituellen Verbindungen, ist sich Dr. Matthias Pöhlmann sicher. “Der Trend geht hin zu kleinen Guru-Gemeinschaften. Das ist mit einer ganz stark psychischen und emotionalen Abhängigkeit verbunden”. Der Sektenbeauftrage der evangelischen Kirche Bayern beobachtet zudem eine zunehmende Politisierung in der Esoterik-Szene.

Angelika Kallwass ist Diplom-Psychologin

Diplom-Psychologin Angelika Kallwass weiß, warum die Sehnsucht nach dem Übersinnlichem so groß ist. Insbesondere in der Corona-Pandemie versprechen höhere Mächte oft Halt und einfache Lösungen: “Das Übersinnliche kann Umstände erklären, die sich rational oder wissenschaftlich nicht erklären lassen. Das spricht viele Menschen an.” Doch manche Heilsversprechen können auch gefährlich sein, so die Diplom-Psychologin.

“NACHTCAFÉ” – anspruchsvoller Talk auf Augenhöhe

Das “NACHTCAFÉ” ist seit Jahrzehnten eine der erfolgreichsten Talkshows im deutschen Fernsehen. Jeden Freitagabend begrüßt Moderator Michael Steinbrecher Menschen mit besonderen Lebensgeschichten, darunter auch Prominente und Experten, um sich gemeinsam mit ihnen mit einem Thema auseinanderzusetzen. Diese Sendung wurde ohne Studiopublikum aufgenommen, um auf den Gesundheitsschutz Rücksicht zu nehmen.

Außerdem verfügbar: Podcast “NACHTCAFÉ – Das wahre Leben” abrufbar u. a. unter:

ARD Audiothek im iTunes-Store (Apple) (https://itunes.apple.com/de/app/ard-audiothek/id1224607890?mt=8)

ARD Audiothek im Google-Play-Store (Android) (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.ard.audiothek&hl=de)

https://www.ardaudiothek.de/

“NACHTCAFÉ: Die Macht des Übersinnlichen” am Freitag, 5. März 2021, 22:15 Uhr im SWR Fernsehen

Online auch in der ARD Mediathek unter: https://www.ardmediathek.de/ard/sendung/nachtcafe/Y3JpZDovL3N3ci5kZS8yMjUwOTk0/

Auf Youtube unter: https://www.youtube.com/playlist?list=PLqcJ1tIeqh4jIJiA4ubCLf6qLE5k5FXSi

Weitere Informationen unter: http://swr.li/nachtcafe-die-macht-des-uebersinnlichen

Fotos über www.ARD-Foto.de

Quellenangaben

Bildquelle: CHTCAFÉ, Die SWR Talkshow, am Freitag (05.03.21) um 22:15 Uhr.
Nachtcafé mit Moderator Michael Steinbrecher aus dem E-Werk Baden-Baden
© SWR/Tom Oettle, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung Bild: SWR/Tom Oettle (S2+). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22202, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/4853183
Newsroom: SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt: Grit Krüger
Tel. 07221 929 22285
grit.krueger@SWR.de
Presseportal