Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Bund-Länder-Gipfel: WELT Nachrichtensender mit starken 2,5 …

Berlin : Bis in den späten Abend debattierten Ministerpräsident*innen und Kanzlerin über Schritte aus dem Lockdown, Impfen und Testen. Mehr als 19 Stunden sendete WELT Nachrichtensender am gestrigen Mittwoch live und erzielte einen überdurchschnittlichen Tagesmarktanteil von 2,5 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauer*innen (ntv: 1,8 %). Damit war der gestrige Tag gemeinsam mit dem Bund-Länder-Gipfel am 10. Februar der stärkste in diesem Jahr.

Die höchste Reichweite erzielte der Nachrichtensender um 23.50 Uhr während der Pressekonferenz mit 370.000 Zuschauer*innen (ab 3 Jahre). Die Presskonferenz ab 23.34 Uhr erreichte im Schnitt 330.000 Zuschauer*innen (ab 3 Jahre) und lag bei einem Marktanteil von 5,2 Prozent.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Das gemeinsam vermarktete Angebot von WELT und N24 Doku erzielte gestern bei 3,1 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe.

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV / WeltN24 Marketing & Commercial Sales

Daten z.T. vorläufig gewichtet

Quellenangaben

Bildquelle: der-Gipfel / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/13399 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: WELT, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/13399/4854500
Newsroom: WELT
Pressekontakt: Kristina Faßler
kristina.fassler@welt.de
Presseportal