POL-KA: (KA) Eggenstein-Leopoldshafen – Wohnhaus durch brennenden Carport in Vollbrand geraten

Polizeimeldungen Karlsruhe

08.03.2021 – 15:34

Polizeipräsidium Karlsruhe

Im Zuge des Feuers an einem Carport ist am Montag gegen 11.35 Uhr ein anderthalbstöckiges Wohnhaus in der Eggensteiner Kirchenstraße in Vollbrand geraten. Menschen kamen nicht zu Schaden, allerdings dürfte ein Sachschaden deutlich im sechsstelligen Eurobereich entstanden sein.

Ein Beamter der Polizeihundeführerstaffel war auf dem Weg zum Dienst auf das Feuer an dem Carport aufmerksam geworden, der an das Wohnhaus angrenzte. Er verständigte die 67 Jahre alte Bewohnerin sowie die Notrufzentrale. Bereits gegen 11.50 Uhr stand das gesamte Haus in Vollbrand. Über die Medien wurden Anwohner wegen der starken Rauchentwicklung gebeten, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Ein zufällig in der Nähe befindlicher Polizeihubschrauber fertigte Aufnahmen des Brandobjektes.

Neben mehreren eingesetzten Streifen der Polizei waren insgesamt 94 Wehrleute aus Eggenstein-Leopoldshafen, Linkenheim-Hochstetten, Graben-Neudorf, Dettenheim und der Werksfeuerwehr des KIT Campus Nord im Einsatz. Vorsorglich waren auch zwei Rettungsteams sowie ein Notarzt vor Ort.

Schließlich war das Feuer gegen 12.30 Uhr für die Brandbekämpfer unter Kontrolle zu bringen, sodass hauptsächlich noch Rauchentwicklung zu vernehmen war. Vorsorglich mussten wegen möglichen Glutnestern auch Teile des Dachs abgedeckt werden.

Nach der Erstaufnahme durch den Polizeiposten Hardt haben Brandermittler der Kriminalpolizei Karlsruhe die weiteren Ermittlungen zur noch unbekannten Brandursache übernommen. Unterstützend wurden auch Kriminaltechniker hinzugezogen, die erst nach Begehbarkeit des Brandortes ihre Arbeit fortsetzen können.

Das Haus bleibt aufgrund des Brand- und Löschschadens unbewohnbar.

Ralf Minet, Pressestelle

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4858369