POL-MA: Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis): Deutliche Schlangenlinien gefahren – 46-Jähriger mit über 2 Promille am Steuer kontrolliert

08.03.2021 – 12:53

Polizeipräsidium Mannheim

Ein Zeuge meldete der Polizei am vergangenen Sonntagabend den Fahrer eines Opel, da dieser in deutlichen Schlangenlinien auf der B38 von Viernheim in Richtung Weinheim fuhr. An der Kreuzung B38 / Viernheimer Straße, konnte der Opel-Fahrer von einer Streife des Polizeireviers Weinheim festgestellt werden. Dort flüchtete er zunächst mit quietschenden und qualmenden Reifen in Richtung Viernheimer Straße. Auf Höhe eines dortigen Autohauses konnte er schließlich einer Kontrolle unterzogen werden.

Sowohl der 46-jährige Fahrer, als auch dessen Beifahrer machten einen deutlich alkoholisierten Eindruck. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über 2 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme durch einen Arzt beim Revier Weinheim, wurden sowohl Führerschein, als auch Fahrzeugschlüssel des Mannes einbehalten. Im Anschluss konnte dieser, zu Fuß, seinen Heimweg antreten. Eine Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer wurde gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Patrick Hahn
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: Patrick.Hahn@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für POL-MA: Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis): Deutliche Schlangenlinien gefahren – 46-Jähriger mit über 2 Promille am Steuer kontrolliert

POL-MA: Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis): Deutliche Schlangenlinien gefahren – 46-Jähriger mit über 2 Promille am Steuer kontrolliert

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4857962