POL-KN: (Horb am Neckar, A 81) Fahrstreifenwechsel führt zu Unfall (08.03.2021)

Polizeimeldungen Konstanz

09.03.2021 – 12:25

Polizeipräsidium Konstanz

Weil ein Verkehrsteilnehmer nicht auf den rückwärtigen Verkehr achtete, hat sich am Montag gegen 13.45 Uhr auf der A 81, Höhe Horb am Neckar, ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 76-jähriger Fahrer eines Kleintransporters war in Richtung Singen unterwegs und wollte zum Überholen eines LKW von der rechten auf die linke Fahrspur wechseln. Hierbei übersah er den bereits auf der linken Fahrspur befindlichen 31-jährigen Skoda-Fahrer. Der Skoda-Fahrer versuchte, durch eine Vollbremsung ein Auffahren auf den Kleintransporter zu verhindern, was ihm aber nicht gelang. Eine hinter dem Skoda fahrende Autofahrerin konnte einen weiteren Auffahrunfall durch Vollbremsung samt Ausweichmanöver verhindern. Beim Unfall verletzte sich die 28-jährige angegurtete Beifahrerin des Skoda-Fahrers leicht und wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von über 8.000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Skoda musste von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Während der Unfallaufnahme war die linke Fahrspur gesperrt, der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Alexander Schönfeld / Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4859212