POL-KN: (Singen) Geringer Abstand führt zum Auffahrunfall (08.03.2021)

Polizeimeldungen Konstanz

09.03.2021 – 12:59

Polizeipräsidium Konstanz

Keine Verletzten, aber Sachschaden von rund 8.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr in der Industriestraße. Ein 17-jähriger Fahrer eines “Mopedautos” fuhr auf der Industriestraße und hielt kurz vor dem Kreisverkehr verkehrsbedingt infolge hohen Verkehrsaufkommens an. Ein nachfolgender 30-jähriger Ford-Fahrer hielt ebenfalls an. Kurze Zeit später prallte ein 38-jähriger Fahrer eines Mercedes auf das Heck des Ford. Durch den Aufprall wurde der Ford auf das Mopedauto geschoben. Alle drei Fahrzeuge waren nach dem Unfall weiterhin fahrbereit.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4859294