POL-KA: (KA) Karlsruhe – Unfallverursacher flüchtet – Polizei sucht Zeugen

Polizeimeldungen Karlsruhe

09.03.2021 – 12:47

Polizeipräsidium Karlsruhe

Zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 10, kam es am Montagmittag. Trotzt eines angerichteten Sachschadens von rund 7.000 Euro, machte sich der Unfallverursacher aus dem Staub.

Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr der 33 Jahre alte Geschädigte auf der B 10 in Richtung Karlsruhe. Kurz nach der Rheinbrücke kam es zu einer einspurigen Verkehrsführung. In der Folge wechselte der mutmaßliche Unfallverursacher ohne zu schauen den Fahrstreifen. Um eine Kollision mit dem Fahrzeug mit Pritschenaufbau zu vermeiden, musste der 33-Jährige eine Vollbremsung einleiten und weichte nach rechts aus. Hierbei streifte er mit seiner rechten Fahrzeuge die Schutzplanke. Trotz des erheblichen Sachschadens setze der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Zu einer Berührung beider Fahrzeuge kam es nicht.

Das Polizeirevier Karlsruhe-West ist nun auf der Suche nach dem Fahrer oder Fahrerin des Pritschenwagens oder Zeugen die Angaben zum Unfallhergang machen können. Sie werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0721 6663611 zu melden.

Marion Kaiser, Pressestelle

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4859265