Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Lunge und Bronchien – frei durchatmen

Baden-Baden (ots) – Die Lunge ist ein Powerorgan. Vom ersten bis zum letzten Atemzug versorgt sie den Körper ununterbrochen mit Sauerstoff. Der Mensch kann einige Tage, manchmal sogar Wochen ohne Nahrung auskommen, aber ohne Luft überlebt er nur wenige Minuten, bevor erst das Gehirn und dann alle anderen Organe unwiderruflich ihre Arbeit einstellen. “rundum gesund: Lunge und Bronchien – frei durchatmen” erklärt, wie Lungenkrankheiten wie COPD und Asthma gut behandelt werden können und warum eine Lungenentzündung nie unterschätzt werden sollte. Zu sehen am Montag, 19. April 2021, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Nach der Ausstrahlung ist die Folge ein Jahr lang in der ARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/ard/sendung/rundum-gesund/Y3JpZDovL3N3ci5kZS8yMzI3MzY1Mg/) verfügbar.

Rauchen und Luftverschmutzung als Risikofaktoren für die Lungenkrankheit COPD

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Ein gesunder Erwachsener atmet in Ruhe etwa 10 bis 15 Mal jede Minute, meist ganz unbewusst. Das sind zwischen 15.000 und 20.000 Liter Luft täglich. COPD-Patienten leiden an einer dauerhaft atemwegsverengenden Lungenerkrankung. Sie ist nicht heilbar – aber inzwischen recht gut behandelbar, vor allem wenn die Diagnose früh gestellt wird. Hauptrisikofaktor für eine COPD ist Rauchen. Auch berufliche Belastung mit Staub und die allgemeine Luftverschmutzung können die Lungenbläschen so weit schädigen, dass der Sauerstoffaustausch in das Blut gestört ist. Etwas mehr als zehn Prozent der über 40-Jährigen in Deutschland, so schätzen Expert*innen, leiden an einer chronisch-obstruktiven Bronchitis, der COPD. Im Gespräch mit SWR Moderator Dennis Wilms klärt der Ulmer Lungenfacharzt Dr. Michael Barczok über die Krankheit auf. Anhand der virtuellen Patientin Annie verdeutlicht er, warum Rauchen für die Lunge so schädlich ist.

Lebensbedrohliche Lungenentzündung und Atemübungen gegen Stress

Georg Hessler hätte eine Lungenentzündung fast das Leben gekostet. Bakterien hatten sich von der Lunge über den Blutkreislauf im gesamten Körper ausgebreitet und sämtliche Organe befallen. Ein besonders schwerer Krankheitsverlauf. In der Reha im Schwarzwald stehen spezielle Atemübungen und Konditionstraining auf dem Stundenplan. Richtig atmen baut auch Stress ab. Fitness Coach Jasmin Brandt zeigt ein paar einfache Übungen für den Alltag, mit denen nicht nur der Lunge etwas Gutes getan werden kann.

Sendung:

“rundum gesund: Lunge und Bronchien – frei durchatmen”, 19.4.2021, 20:15 Uhr, 45 Minuten, SWR Fernsehen

In der ARD Mediathek unter: https://www.ardmediathek.de/ard/sendung/rundum-gesund/

Informationen, kostenfreies Bildmaterial und weiterführende Links unter: http://swr.li/rundum-gesund-lunge-bronchien

Newsletter: “SWR vernetzt”: http://x.swr.de/s/swrvernetztnewsletter

Quellenangaben

Bildquelle: rundum gesund – Das SWR Gesundheitsmagazin
rundum gesund präsentiert einen Themenmix rund um das Gesund-Sein und das Gesund-Bleiben – informativ und locker, aber immer fundiert recherchiert. Je nach Thema geht es mal leger und unterhaltsam zu, mal angemessen ernst. Der Einsatz von Augmented Reality unterstützt die Vorstellungskraft des Zuschauers. ,,rundum gesund steht für ganzheitliches Wohlbefinden und einen sich selbst zugewandten gesundheitsbewussten Lebensstil.
Moderator Dennis Wilms.
© SWR/Frank W. Hempel, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung Bild: SWR/Frank W. Hempel (S2). SWR-Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-26868, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/4859507
Newsroom: SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt: Grit Krüger
Tel. 07221 929 22285
grit.krueger@swr.de
Presseportal