POL-OG: Renchen, A5 – Betrunken in einen Unfall verwickelt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Renchen, A5 – Betrunken in einen Unfall verwickelt 


09.03.2021 – 15:42

Polizeipräsidium Offenburg

Am Montag kurz nach 18 Uhr kam es auf der A5 zwischen Achern und Appenweier in Fahrtrichtung Basel zu einem . Ein 31-jähriger Seat-Fahrer wechselte, um einen LKW zu überhohlen, in eine große Lücke auf der linken Fahrspur. Dort verblieb er und musste kurze Zeit später seine Geschwindigkeit verkehrsbedingt auf rund 130 Stundenkilometer reduzieren. Hinter ihm wechselte ein 44-jähriger Mercedes-Fahrer auf den mittleren Fahrstreifen und fuhr dann rechtseitig an ihm vorbei. Das bemerkte der Mann Anfang Dreißig jedoch nicht und wollte nun ebenfalls wieder auf die mittlere Spur wechseln, woraufhin es zur seitlichen Kollision kam. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Verkehrsdienst-Außenstelle Bühl Alkoholgeruch bei dem Mercedesfahrer fest und führten einen Atemalkoholtest mit ihm durch. Dieser ergab einen Wert von etwas über 0,5 Promille. Der 44-Jährige musste daraufhin seinen Führerschein abgeben. Er muss sich nun für den Unfall und Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt 5.000 Euro.

/rv

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Renchen, A5 – Betrunken in einen Unfall verwickelt

POL-OG: Renchen, A5 – Betrunken in einen Unfall verwickelt

Presseportal Blaulicht