POL-FR: Herbolzheim: Gefahrgutunfall endete glimpflich

10.03.2021 – 09:04

Polizeipräsidium Freiburg

Im Industriegebiet Herbolzheim ist es heute Morgen, 10.03.2021, gegen 5.30 Uhr, in einer Lagerhalle zu einem Gefahrgutunfall gekommen.
Ein Gabelstabler hatte ein Kanister umgestossen, aus dem rund 15 Liter hochexplosive Flüssigkeit austraten.
Die Feuerwehr konnte die Chemikalie sehr schnell binden und aufnehmen.
Zu einem Personenschaden oder einem schädigende Ereignisse für die Umwelt ist es nicht gekommen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für POL-FR: Herbolzheim: Gefahrgutunfall endete glimpflich

POL-FR: Herbolzheim: Gefahrgutunfall endete glimpflich

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4859833