POL-OS: Osnabrück – Brand im Osnabrücker Stadtteil Schinkel – Hausbewohnerin leicht verletzt

Polizeimeldungen Osnabrück

10.03.2021 – 10:35

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Dienstagabend brannte es in der Rappstraße in einem Reihenhaus. Nachbarn wurden gegen 19.50 Uhr auf die Hilferufe einer Bewohnerin im ersten Obergeschoss aufmerksam, alarmierten die Polizei und die Feuerwehr und versuchten vergeblich mit Hilfe einer Leiter die am Fenster stehende Seniorin zu befreien. Die ca. 25 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, sowie der Freiwilligen Feuerwehren Schinkel und Eversburg, retteten die ältere Dame und löschten die Flammen. Ein Rettungswagen brachte die Leichtverletzte in ein Krankenhaus. Das Reihenhaus ist vorerst nicht bewohnbar. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und nahm die Ermittlungen zur Ursache des Feuers auf, das nach ersten Erkenntnissen im Bereich der Küche ausgebrochen war. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 25.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2073 o. 01520/93 99 169
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4860012