POL-KA: (KA) Walzbachtal – Weitere Zeugen und Geschädigte nach Nötigung im Straßenverkehr gesucht

Polizeimeldungen Karlsruhe

10.03.2021 – 16:08

Polizeipräsidium Karlsruhe

Am Mittwoch gegen 12:20 Uhr kam es auf der Bundesstraße 293, zwischen Dürrenbüchig und Walzbachtal-Wössingen offenbar zu einer Nötigung im Straßenverkehr. Ein Zeuge beobachtete wie ein blauer Kleintransporter der Marke Renault mit grauem Planenaufbau und polnischem Kennzeichen sehr dicht auf einen Tanklaster auffuhr. Im Anschluss leitete der Kleintransporter im Kurvenbereich trotz entgegenkommendem Gegenverkehr einen Überholvorgang ein. Zwei im Gegenverkehr befindliche Fahrzeuge waren daraufhin laut den Angaben des Zeugen gezwungen eine Vollbremsung einzuleiten.

Die bislang noch unbekannten Geschädigten sowie eventuell weitere Zeugen werden gebeten sich telefonisch, unter der Nummer 0721/49070, mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach in Verbindung zu setzen.

Christina Krenz, Pressestelle

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4860568