POL-KA: (KA) Marxzell – Schwerer Verkehrsunfall auf Albtalstrecke

Polizeimeldungen Karlsruhe

11.03.2021 – 13:51

Polizeipräsidium Karlsruhe

Zwei Verletzte sowie ein Sachschaden von rund 40.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls der sich am Donnerstagmorgen auf der Landesstraße 564 ereignete.

Gegen 09:15 Uhr fuhr der 48 Jahre alte Unfallverursacher auf der L 564 von Ettlingen kommend in Richtung Bad Herrenalb. Kurz vor der Ortseinfahrt Marxzell geriet er aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hierbei seitlich frontal mit dem entgegenkommenden Mazda-Fahrer.

Die beiden Unfallbeteiligten wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Alarmierte Rettungskräfte brachten sie in umliegende Krankenhäuser. Durch die Wucht des Aufpralls waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war die Albtalstrecke im Bereich Marxzell bis zirka 11:25 Uhr voll gesperrt.

Marion Kaiser, Pressestelle

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4861447