POL-FR: Bad Säckingen: Auffahrunfall – vier Leichtverletzte

Polizeimeldungen Freiburg

12.03.2021 – 12:15

Polizeipräsidium Freiburg

Bei einem Auffahrunfall am Donnerstagmittag, 11.03.2021, auf der B 34 zwischen Wehr-Brennet und Bad Säckingen wurden vier Personen leicht verletzt. Gegen 14:45 Uhr war eine 27-jährige Kia-Fahrerin einem vorausfahrenden BMW ins Heck gefahren. Dessen 44 Jahre alter Fahrer hatte bei herrschenden Stopp-and-Go-Verkehr bremsen müssen. Neben der Kia-Fahrerin und dem BMW-Fahrer verletzten sich zwei weitere BMW-Insassen leicht. Alle vier wurden vom Rettungsdienst an der Unfallstelle versorgt. Keiner der Verletzten musste ins Krankenhaus. Ein im Kia mitfahrendes Kleinkind blieb unversehrt. Während der BMW fahrbereit blieb, musste der Kia abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 6500 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4862386