POL-MA: Heidelberg-Neuenheim: Betrug durch Messerschleifer – Zeugen gesucht

12.03.2021 – 15:09

Polizeipräsidium Mannheim

Im Heidelberger Stadtteil Neuenheim wurde vergangenen Donnerstag, gegen 15:30 Uhr, eine 96-Jährige durch sogenannte “Messerschleifer” betrogen. Die Betrüger klingelten bei der Dame und fragten, ob sie Messer und Scheren zum Schleifen habe. Daraufhin übergab sie einer Frau einige Scheren. Nach einiger Zeit kam ein Mann mit den geschliffenen Scheren zurück und verlangte eine 3-stellige Geldsumme. Die Seniorin bezahlte und der Mann entfernte sich mit dem Vorwand das noch ausstehende Wechselgeld zu holen, kehrte aber nicht mehr zurück.

Die Betrüger konnten wie folgt beschrieben werden:

– Frau: ca. 40 Jahre alt, kräftige Statur, ca. 170cm groß, dunkle
Haare, dicke Beine, trug eine braun-beige Jacke und eine dunkle
Hose
– Mann: ca. 35 Jahre alt, schlank, ca. 175cm groß, kurze dunkle
Haare, Halbglatze, trug dunkle Kleidung

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 06221-45690 beim Polizeirevier Heidelberg-Nord zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Patrick Hahn
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: Patrick.Hahn@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für POL-MA: Heidelberg-Neuenheim: Betrug durch Messerschleifer – Zeugen gesucht

POL-MA: Heidelberg-Neuenheim: Betrug durch Messerschleifer – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4862694