POL-HB: Nr.: 0188–Streit eskaliert–

Polizeimeldungen Bremen

13.03.2021 – 11:50

Polizei Bremen

– Ort: Bremen-Osterholz, OT Blockdiek, Wuppertaler Straße
Zeit: 12.03.21, 16.20 Uhr

Am Freitagnachmittag kam es in Blockdiek vor einem Mehrfamilienhaus zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Nachbarn. Dabei wurde ein 43 Jahre alter Mann mit einem Messer schwer verletzt. Sein Kontrahent musste ebenfalls in einem Krankenhaus behandelt werden.

Gegen 16.20 Uhr verabredete sich der 43-Jährige mit einem 33 Jahre alten Nachbarn vor einem Wohnhaus in der Wuppertaler Straße. Zuvor hatten beide über nicht ordnungsgemäß entsorgten Müll gestritten. Die Aussprache mündete erneut in einen Streit. Die Auseinandersetzung eskalierte und der 43-Jährige schlug zunächst auf seinen jüngeren Widersacher ein. Daraufhin zückte der 33-Jährige ein Messer und verletzte den 43-Jährigen damit. Der Schwerverletzte musste mit Stichverletzungen im Oberkörper in eine Klinik gebracht und sofort operiert werden. Der Tatverdächtige konnte von Polizeikräften gestellt und vorläufig festgenommen werden. Auch er musste aufgrund einer Kopfverletzung ärztlich behandelt werden.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4862938