POL-HB: Nr.: 0191–17-Jähriger mit Messer verletzt–

14.03.2021 – 09:54

Polizei Bremen

– Ort: Bremen-Osterholz, OT Tenever, Lausanner Straße
Zeit: 13.03.21, 14.30 Uhr

Am Samstag nahmen Einsatzkräfte der Polizei in Tenever einen 18 Jahre alten Mann vorläufig fest. Er hatte zuvor einen 17-Jährigen mit einem Messer attackiert und schwer verletzt.

Die Jugendlichen trafen sich am Samstagnachmittag in der Lausanner Straße. Es entstand ein Streit zwischen den beiden, der in eine Prügelei endete. Dabei verletzte der 18-Jährige seinen jüngeren Widersacher mit einem Messer und einem Schlagring. Der 17-Jährige musste nach einer Erstversorgung von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden. Der flüchtige Tatverdächtige konnte wenig später von Einsatzkräften der Polizei gestellt werden. Das Messer und den Schlagring hatte er in einem Laubhaufen versteckt. Die Gegenstände wurden als Beweismittel sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen gegen den 18-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-HB: Nr.: 0191–17-Jähriger mit Messer verletzt–

POL-HB: Nr.: 0191–17-Jähriger mit Messer verletzt–

Presseportal Blaulicht