POL-FR: Schopfheim: Mann wird während der Fahrt ohnmächtig und gefährdet Verkehrsteilnehmer – Polizei sucht Zeugen!

Polizeimeldungen Freiburg

15.03.2021 – 13:37

Polizeipräsidium Freiburg

Zu einer Verkehrsgefährdung kam es am Freitag, 12.03.2021 gegen 10:45 Uhr auf der B 317 zwischen Maulburg und Schopfheim. Ein 77 Jahre alter Mann befuhr die Strecke von Weil am Rhein kommend in Richtung Todtnau. In Höhe von Schopfheim wurde dieser in seinem Renault für kurze Zeit ohnmächtig und fuhr nach links auf die Gegenfahrbahn in den Grünstreifen und einen aufgeschütteten Wall hinauf. Nach einigen Metern kam er wieder zu sich und steuert seinen Renault zurück auf die Fahrbahn. Dabei beschädigte er einen Leitpfosten und gefährdete zwei Fahrzeuge, welche entgegenkamen und dem 77-Jährigen nach links in den Grünstreifen ausweichen mussten. Anschließend setzte der Mann seine Fahrt fort, konnte aber in Zell angetroffen werden. Das Polizeirevier Schopfheim (07622/666980) sucht Zeugen, welche die Gefährdung oder das Abkommen des 77-Jährigen von der Straße beobachten konnten. Diese werden gebeten, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen.

md/tb

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4864263