LPI-EF: Trio tritt auf Fahrgast ein

Polizeimeldungen Erfurt

15.03.2021 – 11:10

Landespolizeiinspektion Erfurt

Am Samstagabend kam einem 38-jährigen Mann ein Gespräch teuer zu stehen. Er befand sich in Erfurt in einer Straßenbahn und wollte telefonieren. Zwei Männer und eine Frau unterhielten sich allerdings laut und störten das Telefonat. Die vier Personen gerieten in der Straßenbahn daraufhin in Streit. Als der 38-Jährige die Tram verließ, erhielt er einen Schlag gegen den Kopf. Das Trio trat auf ihr Opfer ein, welches am Boden lag. Leicht verletzt ließen sie den Mann zurück und flüchteten. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Der Sachverhalt ereignete sich in der Linie 3 im Bereich des Angers. Wer Angaben zu dem unbekannten Trio machen kann oder die Tat beobachtet hat, wendet sich bitte unter Angabe der Vorgangsnummer 0057468/2021 an den Inspektionsdienst Nord (0361/7840-0). (JN)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4863924