POL-KA: (KA) Karlsruhe – 19-Jähriger verkaufte gefälschtes Mobiltelefon

Polizeimeldungen Karlsruhe

15.03.2021 – 12:44

Polizeipräsidium Karlsruhe

Einen 19-Jährigen, der ein gefälschtes Mobiltelefon verkauft hatte, konnte die Polizei am Samstagnachmittag in Karlsruhe vorläufig festnehmen. Der Beschuldigte hatte auf einer Verkaufsplattform im Internet ein IPhone 12 PRO MAX Mobiltelefon mit Rechnung günstig angeboten. Ein 52-Jähriger verabredete sich mit dem 19-Jährigen am Freitag in der Innenstadt von Karlsruhe und kaufte das Telefon. Kurz darauf stellte er fest, dass es sich um eine Fälschung handelte. Von dem Geschädigten wurde daraufhin ein weiterer Verkaufskontakt hergestellt und die Polizei informiert. Am Samstagnachmittag übergab der Beschuldigte an einen Familienangehörigen des Geschädigten ein weiteres gefälschtes IPhone 12 PRO MAX. Von Polizeibeamten wurde die Übergabe observiert und der 19-Jährige vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Beamten weitere gefälschte Mobiltelefone, Smartwatches und Rechnungen. Die Gegenstände wurden beschlagnahmt.

Dieter Werner, Pressestelle

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4864153