POL-OS: Melle: Saunabrand in der Nachtigallenstraße

Polizeimeldungen Osnabrück

15.03.2021 – 14:56

Polizeiinspektion Osnabrück

Heute morgen ist es in einem Wohnhaus in der Nachtigallenstraße zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gekommen. Ein Bewohner des Einfamilienhauses hatte gegen 09:30 Uhr versehentlich die im Keller befindliche Sauna eingeschaltet, auf deren Ofen zu diesem Zeitpunkt Gegenstände gelagert waren. Diese Gegenstände gerieten in der Folge durch den erhitzten Ofen in Brand, was schnell zu einer enormen Rauchentwicklung in dem Gebäude führte. Die alarmierte Feuerwehr war schnell vor Ort, konnte die beiden Bewohner des Hauses aus dem Gefahrenbereich holen und den Brand löschen. Das ältere Pärchen wurde mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm die Ermittlung zur Brandursache auf. Der entstandene Schaden kann aktuell noch nicht beziffert werden. Für die Dauer des Einsatzes musste die Nachtigallenstraße im Bereich um den Brandort gesperrt werden.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4864423