POL-OG: Offenburg – Elektroauto in Brand geraten

15.03.2021 – 16:09

Polizeipräsidium Offenburg

Ein Fahrzeugbrand hat am Montagnachmittag in der Straße “Beim Alten Ausbesserungswerk” zu einem Feuerwehr- und Polizeieinsatz geführt. Auf einem dortigen Firmengelände ist kurz vor 15:30 Uhr im vorderen Bereich eines Elektroautos das Feuer ausgebrochen und hat eine schwarze Rauchwolke nach sich gezogen. Das Fahrzeug stand zu diesem Zeitpunkt an einer Ladestation. Ersten Erkenntnissen zufolge liegen keine Hinweise auf eine gewollte Brandentstehung vor, vielmehr ist von einer technischen Ursache auszugehen. Zwei weitere, im Umfeld stehende Elektroautos sind durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen worden. Um von diesen Fahrzeugen einen größeren Schaden abzuwenden, wurde das in Vollbrand stehende Auto während den Löscharbeiten mit einem Lastwagen weggezogen. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Zehntausend Euro belaufen.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für POL-OG: Offenburg – Elektroauto in Brand geraten

POL-OG: Offenburg – Elektroauto in Brand geraten

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4864548