POL-MA: Waibstadt/Rhein-Neckar-Kreis: Einbruchserie und mehrere Autos beschädigt; Zeugen dringend gesucht

Polizeimeldungen Mannheim

15.03.2021 – 14:00

Polizeipräsidium Mannheim

Bislang unbekannte Täter brachen in der nach von Samstag auf Sonntag in mehrere Gebäude ein und hinterließen einen hohen Gesamtschaden.

Darüber hinaus wurden in der Nähe eines der Tatorte, nach bisherigem Stand der Ermittlungen, acht geparkte Autos beschädigt, in dem deren Außenspiegel abgetreten oder abgeschlagen wurden.

Die Unbekannten brachen die die Realschule ein und stahlen daraus acht Flachbildschirme.

In der nahegelegenen Grundschule schlugen die Täter ebenfalls eine Fensterscheibe ein und durchsuchten im Inneren sämtliche Zimmer. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest.

Vermutlich dieselben Täter brachen in derselben Nacht auch noch in die Stadthalle und in das Clubhaus des ortsansässigen Fußballvereins ein. Durch eingeschlagene, bzw. eingeworfene Fensterscheiben stiegen die Täter in die Gebäude ein und durchsuchten auch hier sämtliche Räume. Ob sie dabei Beute machten, bedarf noch der Abklärung.

Nach einer ersten Schätzung beläuft sich der Gesamtschaden auf weit über 10.000.- Euro.

Am Montagmorgen war die zentrale Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion zur Spurensicherung an den Tatorten.

Der Polizeiposten Waibstadt hat die weiteren Ermittlungen übernommen und prüft derzeit, ob ein Tatzusammenhang zu den Fahrzeugaufbrüchen besteht, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vergangener Woche von bislang unbekannten Tätern begangen wurden.

Zeugen, die Hinweise zu den Einbrüchen sowie zu den Sachbeschädigungen an den geparkten Autos geben können, bzw. denen verdächtige Personen in der Nacht zum Sonntag an den Tatorten und/oder in deren unmittelbarer Umgebung aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Waibstadt, Tel.: 07263/5807 oder mit dem Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4864304