POL-FR: Verkehrsunfall durch Ladung – Verursacher flüchtet

Polizeimeldungen Freiburg

15.03.2021 – 14:35

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Friedenweiler]

In den Morgenstunden des 12.03.2021, gegen 07:30 Uhr, befuhr ein 58-jähriger Fahrzeuglenker die B 31 mit seiner Sattelzugmaschine in Richtung Freiburg.
Auf Höhe der Gemeinde Rötenbach kam ihm ein kleinerer Lkw mit geöffneter Ladefläche entgegen. Bei der Vorbeifahrt kollidierte die Ladung des entgegenkommenden Lkw mit dem Führerhaus des ordnungsgemäß fahrenden Verkehrsteilnehmers.

Der unbekannte Unfallverursacher setzte ohne anzuhalten seine Fahrt fort und entfernte sich somit unerlaubt von der Unfallörtlichkeit.

Durch den Unfall wurde niemand verletzt.
Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Vorfalles, sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
V.G. 07651 / 93360
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4864389