POL-KA: Karlsruhe – Mehrere Autofahrer gefährdet – Polizei sucht Zeugen und Geschädigte

16.03.2021 – 09:43

Polizeipräsidium Karlsruhe

Eine 59-jährige Geschädigte fuhr am Montag, gegen 13 Uhr, auf der Landesstraße 559 in Richtung Eggenstein-Leopoldshafen, als sie auf dem Verzögerungsstreifen an der Abfahrt zum KIT von einem weißen Mercedes gefährlich überholt wurde. Dieser weiße Mercedes überholte so einen roten Pkw der weiter geradeaus fahren wollte.
Die Geschädigte musste sehr stark abbremsen und ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.
Der weiße Mercedes Lieferwagen scherte dann wieder vor dem roten Pkw auf die Hauptfahrbahn ein, wobei dieser ebenfalls abbremsen musste. Der weiße Mercedes Lieferwagen, es handelte sich um das Modell “Citan”, fuhr weiter in Richtung Eggenstein-Leopoldshafen und schließlich auf die Bundesstraße 36 Richtung Mannheim. Es kam nach Angaben der Zeugen zu keinen Berührungen zwischen den beteiligten Fahrzeugen.

Die Polizei sucht nun den roten Kleinwagen, der bremsen musste, beziehungsweise weitere Geschädigte oder Zeugen des Vorfalls. Hinweise nimmt das Polizeirevier Waldstadt unter der Telefonnummer 0721/96718-0 entgegen.

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für POL-KA: Karlsruhe – Mehrere Autofahrer gefährdet – Polizei sucht Zeugen und Geschädigte

POL-KA: Karlsruhe – Mehrere Autofahrer gefährdet – Polizei sucht Zeugen und Geschädigte

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4864899