POL-FR: Steinen: Rote Ampel am Bahnübergang übersehen – Fahrverbot

Polizeimeldungen Freiburg

16.03.2021 – 15:08

Polizeipräsidium Freiburg

Vor den Augen der Polizei überquerte am Montag, 15.03.2021, gegen 13.05 Uhr, eine Frau mit ihrem Pkw den Bahnübergang in der Eisenbahnstraße, obwohl die dortige Ampel schon mehrere Sekunden Rotlicht zeigte. Die Frau wurde von der Polizei angehalten und kontrolliert. Sie erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 240 Euro sowie ein Fahrverbot von einem Monat.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4865562