POL-MA: Heidelberg: Fahrradfahrer gestreift – aggressive Autofahrerin flüchtet von der Unfallstelle – weitere Zeugen gesucht

16.03.2021 – 11:59

Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag kurz nach 8 Uhr an der Einmündung Dossenheimer Landstraße/An der Tiefburg ereignete, sucht die Polizei. Ein 35-jähriger Radfahrer wartete an der Einmündung verkehrsbedingt hinter einem , dessen Fahrer nach links abbiegen wollte. Als eine nachfolgende Fahrerin eines VW Golf hupte, drehte sich der Radfahrer um und wurde von dem rechts vorbeifahrenden VW Golf gestreift. Durch die Berührung stürzte der Radfahrer zu Boden und zog sich eine Schürfwunde zu. Nach dem Unfall stieg die Fahrerin aus und ging den Radfahrer aggressiv verbal an. Anschließend setzte sich die Frau wieder hinter das Steuer und entfernte sich vom Unfallort. Zeugen konnten das Kennzeichen ablesen und dies der Polizei mitteilen.

Die Fahrerin wird wie folgt beschrieben: Ende 30 bis Anfang 40 Jahre alt, schlank, ca. 165 -170 cm groß, dunkle lockige Haare, sie soll eine lange, grau/beigefarbene Jacke getragen haben.

Weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-4111 bei der Verkehrspolizei in Heidelberg zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-MA: Heidelberg: Fahrradfahrer gestreift – aggressive Autofahrerin flüchtet von der Unfallstelle – weitere Zeugen gesucht

POL-MA: Heidelberg: Fahrradfahrer gestreift – aggressive Autofahrerin flüchtet von der Unfallstelle – weitere Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4865202