POL-KN: (VS-Villingen) Taschendiebe schlagen im Supermarkt zu (15.03.2021)

Polizeimeldungen Konstanz

16.03.2021 – 16:00

Polizeipräsidium Konstanz

In einem Einkaufsmarkt in der Straße “Beim Enggäßle” haben Taschendiebe am Montagnachmittag eine ältere Frau bestohlen. Eine 81-Jährige befand sich beim Einkaufen und hatte ihre Handtasche umgehängt. Unbekannte entwendeten aus der Handtasche eine Geldbörse, in der sich EC-Karte, Bargeld und Ausweispapiere der Frau befanden.

Die Polizei warnt vor Trickdieben, die immer wieder an und in Einkaufsmärkten zuschlagen. Dabei gehen die Täter äußerst geschickt vor und die Bestohlenen bemerken den Verlust ihrer Wertsachen erst, wenn es zu spät ist. Die Polizei rät, Geldbörse und Wertgegenstände immer möglichst nah am Körper und in verschlossenen Innentaschen zu tragen. Tipps, um sich vor diesen Diebstählen zu schützen, findet man auf den Internetseiten der Polizei unter www.polizei-beratung.de.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4865625