POL-MA: Mannheim: Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

Polizeimeldungen Mannheim

16.03.2021 – 22:22

Polizeipräsidium Mannheim

Am Dienstagabend, gegen 19.00 Uhr, ereignete sich in der Wachenburgstraße, Höhe der Konrad-Duden-Schule, ein Verkehrsunfall mit zwei Pkw. Ein 26-jähriger Audifahrer parkte am rechten Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Hochstätt. Beim Einfahren in den fließenden Verkehr missachtete er den Vorrang eines 47-jährigen Fahrers eines Opels. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. In Folge der Kollision kam der Opel Astra nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Bei dem Unfall ist der Audifahrer leicht verletzt worden. Er wurde an der Unfallstelle ambulant versorgt. Der Fahrer des Opels sowie seine 13-Jährige Tochter wurden schwer verletzt. Beide wurden stationär in einem Krankenhaus zur Beobachtung aufgenommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen besteht keine Lebensgefahr. An dem Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro, an dem Opel in Höhe von ca. 3.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallaufnahme erfolgte durch den Verkehrsdienst Mannheim.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Niklas Jakob
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4865725