POL-KA: Ettlingen – Auffahrunfall auf B3 – eine Frau verletzt

18.03.2021 – 11:28

Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein Auffahrunfall auf der Bundesstraße 3 am Mittwochnachmittag zwischen der Anschlussstelle Karlsruhe-Süd und dem Seehof ergab einen Sachschaden in Höhe von ungefähr 15000 Euro. Eine der beiden Unfallbeteiligten wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ein 48-jähriger Mann fuhr gegen 14.45 Uhr mit seinem Pkw von der Anschlussstelle Karlsruhe-Süd kommend in Richtung Ettlingen, als die vor ihm fahrende 56-jährige Dame offenbar verkehrsbedingt abbremsen musste. Der 48-Jährige erkannte dies wohl nicht rechtzeitig und fuhr auf das stehende Fahrzeug der Dame auf. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Austretende Flüssigkeiten wurden durch eine Fachfirma beseitigt.

Die verletzte Frau wurde durch den Rettungsdienst versorgt.

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-KA: Ettlingen – Auffahrunfall auf B3 – eine Frau verletzt

POL-KA: Ettlingen – Auffahrunfall auf B3 – eine Frau verletzt

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4867302