POL-FR: Waldshut-Tiengen: Erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen auf der B 500

Polizeimeldungen Freiburg

18.03.2021 – 14:29

Polizeipräsidium Freiburg

Am Mittwochabend, 17.03.2021, hat die Polizei die Geschwindigkeit auf der B 500 mit einem zivilen Messfahrzeug überwacht. Dabei wurden drei erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen beanstandet. Alle Ertappten hatten die Gefällstrecke der B 500 vor WT-Waldshut befahren, wo 80 km/h für den Pkw-Verkehr gilt. Kurz nach 17:00 Uhr war dort eine 23 Jahre alte Frau mit bis zu 115 km/h unterwegs. Gegen 18:00 Uhr wurden ein 27-jähriger und ein 34-jähriger Autofahrer gestoppt, weil sie mit Geschwindigkeiten bis zu 140 km/h bzw. 150 km/h ins Tal fuhren. Auf die beiden Männer kommt ein einmonatiges Fahrverbot zu.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4867631