LPI-EF: Polizisten mehrfach beleidigt

Polizeimeldungen Erfurt

18.03.2021 – 14:40

Landespolizeiinspektion Erfurt

Dass ein 36-Jähriger gestern Mittag in der Stauffenbergallee einer Kontrolle unterzogen wurde, fand er gar nicht lustig. Als die Polizisten bei dem Mann ein Einhandmesser auffanden, beleidigte er die Ordnungshüter. Neben der Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz kassierte er somit noch eine Anzeige wegen Beleidigung. Auch eine 35-Jährige hat sich nun wegen Beleidigung zu verantworten. Die betrunkene Frau befand sich als Gast in einer Wohnung. Als sie diese verlassen sollte reagierte sie aggressiv. Die hinzugerufenen Polizisten beschimpfte sie und wehrte sich gegen die polizeilichen Maßnahmen. Widerstands- und Beleidigungsanzeigen waren die Folge. Bei dem durchgeführten Atemalkoholtest erreichte sie einen Wert von knapp drei Promille. (JS)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4867664