POL-MA: Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis): Nach starkem Marihuana-Geruch – Drogenfund in Wohnung

Polizeimeldungen Mannheim

19.03.2021 – 12:49

Polizeipräsidium Mannheim

Am Donnerstagabend erhielt das Polizeirevier Hockenheim den Anruf einer Frau die sich über starken Marihuana-Geruch aus dem Nachbarhaus beschwerte. Die eingesetzten Beamten konnten den Geruch bereits auf dem Gehweg vor dem Mehrfamilienhaus in der Oftersheimer Straße wahrnehmen.

In der betroffenen Wohnung, in der es ebenfalls sehr stark nach Marihuana roch, konnten ein 34-Jähriger, dessen Ehefrau und ein gemeinsamer Sohn angetroffen werden.
Der 34-Jährige gab auf Vorhalt an, Marihuana konsumiert zu haben. In der Wohnung wurden im weiteren Verlauf ca. 20 g Marihuana sichergestellt.

Der Mann gelangt nun wegen des unerlaubten Drogenbesitzes zur Anzeige.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Patrick Hahn
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: Patrick.Hahn@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4868536