POL-MA: Hockenheim: Einbruch in Handy-Shop; Zeugen gesucht

20.03.2021 – 11:15

Polizeipräsidium Mannheim

Am frühen Samstagmorgen, gegen 02.40 Uhr, entdeckten Beamte des Polizeireviers Hockenheim während der Streifenfahrt in der Unteren Hauptstraße einen Einbruch in einen Handy-Shop.

Die Alarmanlage schrillte noch, als fast gleichzeitig ein Zeuge auf sich aufmerksam machte. Er und eine weitere Zeugin hatten beobachtet, wie unmittelbar vor dem Erscheinen der Streife ein unbekannter Täter in den Laden eindrang. Der Mann hatte offenbar zuvor mit einem Sinkkastenrost die Eingangsscheibe des Geschäfts eingeworfen.

Wie sich im Laufe der Nacht feststellen ließ, erbeutete der Täter fünf Handys und zwei Smartwatches, die allerdings alles Geräte sind, die zu Vorführungszwecken ausgestellt waren und nicht zum regulären Gebrauch dienen. Der Gesamtschaden beläuft sich dennoch aufgrund der Eingeworfenen Scheibe auf weit über 2.000.- Euro.

Die Zeugen beschrieben den Täter wie folgt: ca. 10-185 cm; schlank; dunkle Sportkleidung, schwarze Wollmütze; Rucksack. Nach der Tat stieg der Unbekannte in ein dunkles Fahrzeug, ähnlich eines VW Golf ein und fuhr in Richtung Überführungsstraße davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Ergebnis.

Weitere Zeugen, die Hinweise zum Täter und/oder seinem Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Hockenheim, Tel.: 06205/2860-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-MA: Hockenheim: Einbruch in Handy-Shop; Zeugen gesucht

POL-MA: Hockenheim: Einbruch in Handy-Shop; Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht