POL-MA: Gem. Reilingen: Vermeintliche Diebe nach Kontrolle auf A 6 vorläufig festgenommen; Diebesgut sichergestellt; Ermittlungen zur Herkunft eingeleitet

Polizeimeldungen Mannheim

20.03.2021 – 12:49

Polizeipräsidium Mannheim

Das richtige Gespür hatte wieder einmal eine Fahndungsstreife der Walldorfer Autobahnpolizei.

Am Freitagvormittag kontrollierten sie zwischen dem Dreieck Hockenheim und dem Walldorfer Kreuz einen Seat mit italienischen Kennzeichen, der mit drei Personen besetzt auf der A 6 in Richtung Heilbronn unterwegs war.

Die Rumänen im Alter zwischen 21 und 34-Jahren und ihr Fahrzeug wurden auf einem Autobahnparkplatz durchsucht. In einer Sporttasche wurden 30 hochwertige Parfüms sowie eine Vielzahl von elektrischen Zahnbürsten, Zahncremes und Schokolade sichergestellt. Der Gesamtwert der Ware beläuft sich auf rund 5.000.- Euro.

Da der Verdacht des Bandendiebstahls und der Hehlerei bestand wurden die Männer zunächst festgenommen. Nach ihren erkennungsdienstlichen Behandlungen und der Sicherung des Strafverfahrens durch Erhebung einer sogenannten Zustellungsvollmacht, wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen auch zur Herkunft der Waren dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4869072