POL-KA: (KA) Karlsruhe – Am 22. März ist Tag der Kriminalitätsopfer

21.03.2021 – 12:00

Polizeipräsidium Karlsruhe

Am 22.März ist Tag der Kriminalitätsopfer – dieser Tag wurde 1991 vom Weissen Ring ins Leben gerufen, um auf Menschen aufmerksam zu machen, die durch Kriminalität und Gewalt geschädigt wurden.

Wenn eine Straftat geschieht, liegt der Fokus meist auf dem Täter.

Die Polizei hat neben der Strafverfolgung jedoch auch die Aufgabe, sich den Opfern anzunehmen.
Durch einen professionellen und empathievollen Umgang versuchen wir, die Tatfolgen für die Opfer so gering wie möglich zu halten. Unter dem Eindruck einer Gewalttat ist es sehr schwierig, sich nicht überfordert oder alleingelassen zu fühlen.

Opfer von schweren Straftaten kennen den Verfahrensablauf bei der Polizei und bei der Justiz nicht, fürchten sich vor den Gerichtsverhandlungen und kennen die Hilfs- und Beratungseinrichtungen nicht. Damit Opfer ihre Rechte nutzen können, müssen sie diese auch kennen. Die Polizei ist Ihnen bei der Auswahl einer geeigneten Kontaktadresse/Anlaufstelle immer behilflich.

Der Tag der Kriminalitätsopfer soll sensibilisieren und daran erinnern: Opferschutz geht uns alle an!

Weitere Informationen zum Thema Opferschutz erhalten Sie unter:

www.weisser-ring.de

https://www.xn--polizeifrdich-3ob.de/was-passiert-wenn/strafverfahren/opfergeschaedigter.html

https://praevention.polizei-bw.de/praevention/opferschutz/

www.bmas.de (Suchwort Opferentschädigungsrecht)

www.landesstiftung-opferschutz.de

Weitere Informationen und Tipps zur Prävention gibt es auf der Internetseite des Referats Prävention der Polizei Karlsruhe:

https://ppkarlsruhe.polizei-bw .de/praevention/

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für POL-KA: (KA) Karlsruhe – Am 22. März ist Tag der Kriminalitätsopfer

POL-KA: (KA) Karlsruhe – Am 22. März ist Tag der Kriminalitätsopfer

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4869436