POL-KN: (Rottweil) Deutlich zu tief ins Glas geschaut 21.3.21

Polizeimeldungen Konstanz

22.03.2021 – 10:26

Polizeipräsidium Konstanz

Ein BMW-Fahrer ist am Sonntagabend mit seiner Fahrweise im Stadtgebiet aufgefallen. Ein durchgeführter Alkoholtest des sichtlich alkoholisierten Mannes ergab einen Wert von fast drei Promille.
Der 35 Jahre alte BMW-Fahrer fiel gegen 22 Uhr einer Polizeistreife zunächst im Bereich Kriegsdamm auf, weil er mehrmals in der Straßenmitte fuhr. An der Einmündung der Nägelesgrabenstraße in die Oberndorfer Straße holte der Fahrer beim Abbiegen sehr weit aus und bog in einem großen Bogen ab. Mit auffallend geringer Geschwindigkeit fuhr er dann weiter. Im Bereich der “Nordgarage” beschleunigte der 35-Jährige dann plötzlich sein Fahrzeug auf über 90 Stundenkilometer und bremste erst wieder im Bereich der Baustelle am Hegneberg ab. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholeinfluss, weshalb der Mann in einer Klinik eine Blutprobe abgeben musste. Seinen Führerschein behielt die Polizei ein. Der 35-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer rechnen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4869868