POL-FR: Todmoos: Unter Alkoholeinfluss in Leitplanke – Autofahrer bleibt unverletzt

Polizeimeldungen Freiburg

22.03.2021 – 11:51

Polizeipräsidium Freiburg

Am Sonntagmorgen, 21.03.2021, ist ein alkoholisierter Autofahrer auf der L 148 bei Todtmoos in eine Leitplanke geprallt. Gegen 06:20 Uhr war der 21-jährige nach seinen Angaben wegen Glätte von der Straße geraten. Er kollidierte mit einer Leitplanke, sein Auto blieb an einer Böschung liegen. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme nahmen die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei dem jungen Mann wahr. Eine Überprüfung ergab rund ein Promille. So folgten eine Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins. Leitplanke, ein Schild und das Auto wurden beschädigt. Der Sachschaden dürfte bei mehreren tausend Euro liegen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4870077