POL-KA: (KA) Karlsruhe – Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Polizeimeldungen Karlsruhe

22.03.2021 – 13:26

Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein 47-Jähriger wurde am Samstagvormittag bei einem Auffahrunfall, bei dem drei Fahrzeuge beteiligt waren, leicht verletzt.
Ein 58-Jähriger war gegen 11.20 Uhr auf der Neurauter Straße in Richtung Bundesstraße 10 unterwegs. An der Kreuzung zur Siemensallee bremste er sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab, da zwei Streifenwagen mit Sondersignal die Kreuzung überquerten. Der nachfolgende 47-Jährige konnte sein Fahrzeug noch rechtzeitig abbremsen. Eine 65-Jährige erkannte die Situation jedoch zu spät und fuhr auf den Pkw des 47-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde dessen Fahrzeug auf den Pkw des 58-Jährigen geschoben.
Mit einem Rettungswagen wurde der Leichtverletzte in ein Krankenhaus gebracht.
Zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Fahrbahn gereinigt werden.

Dieter Werner, Pressestelle

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4870315